Herz- und Kreislauf

Studien zum Thema Herz-Kreislauf befassen sich sowohl mit der Prophylaxe solcher Erkrankungen (z.B. durch optimale Einstellung von Blutdruck und Fett-/Cholesterinwerten), aber auch mit einer verbesserten Therapie z.B. von Herzschwäche, koronarer Herzkrankheit, Schaufenstererkrankung etc.

Zurück zur Übersicht

Herz- und Kreislauf

Herz- und Kreislauferkrankungen sind weltweit die häufigste Todesursache. Noch vor wenigen Jahren war z.B. eine Herzschwäche nur unzureichend behandelbar, hier hat die medizinische Forschung auch durch neue Medikamente einen deutlichen Anstieg der Lebenserwartung bewirken können. Ähnliches gilt für Herzinfarktprophylaxe und koronare Herzkrankheit.

erhöhtes Lipoprotein(a) bei Menschen mit Schlaganfall oder Herzinfarkt

Welche Erkrankung wird behandelt?
ein erhöhtes Lipoprotein(a) ist ein Risikofaktor für Herzinfarkte und Schlaganfälle. Die Höhe des Lp(a)-Werts ist genetisch festgelegt und während des gesamten Lebens sehr stabil. Es wird empfohlen, Lp(a) mindestens ein Mal im Leben zu bestimmen. Diese Studie untersucht die Behandlung erhöhter Lp(a)-Spiegel mit einem neuen Medikament bei Patienten nach Herzinfarkt, Schlaganfall oder Durchblutungsstörungen der Beine (pAVK)
Was sind die wichtigsten Einschlusskriterien?
Alter 18-80 Jahre, Herzinfarkt oder Schlaganfall in den letzten 10 Jahren oder diagnostizierte pAVK, erhöhtes Lipoprotein(a). Wir bieten die Messung dieses Werts an
Gibt es eine Aufwandsentschädigung?
Fahrtgeldpauschale
Status der Studie
Patienten gesucht

Kontaktaufnahme

Haben wir Sie neugierig gemacht? Senden Sie uns Ihre Anfrage über das
Kontaktformular oder rufen Sie uns gleich an!

Studien-Anfrage

Kontaktaufnahme

Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Isabelle Schenkenberger
030-208594-00

Isabelle Schenkenberger
Verantwortliche Prüfärztin

Öffnungszeiten
Mo - Do
8:00 - 18:00
Fr
8:00 - 14:00